IKZM-D LERNEN

FÖRDERER UND KOOPERATIONSPARTNER:

Die Internetplattform IKZM-D Lernen wird von verschiedenen Autoren aufgebaut und ständig erweitert. Um die Finanzierung für den Aufbau von IKZM-D Lernen zu gewährleisten, sind wir auf die Unterstützung externer Institutionen und Organisationen angewiesen. Auf dieser Seite möchten wir unsere Förderer und Kooperationspartner nennen und ihnen für ihre Mitwirkung danken!

Institut für Ostseeforschung Warnemünde (IOW)

Wir danken dem Institut für Ostseeforschung für die Mitwirkung beim Aufbau der Internetplattform IKZM-D Lernen.

Universität Rostock, Dezernat Studium und Lehre

Wir danken dem Dezernat Studium und Lehre der Universität Rostock für den Auftrag des Lehrmoduls „Integriertes Küstenzonenmanagement“.

Innenministerium des Landes Schleswig-Holstein

Wir danken J. Hofstede, F. Liebrenz und A. Diekow für Ihre Unterstützung bei dem Lernmodul „Fallstudie Bürgerbeteiligung - Timmendorfer Strand & Scharbeutz“.

CoPraNet

Das Lernmodul „Fallstudie Bürgerbeteiligung - Timmendorfer Strand & Scharbeutz“ ist in das Interreg III B-Projekt CoPraNet (Coastal Practice Network: Beitrag zur Etablierung eines europäischen Netzwerkes von Praktikern im Küstenraum) eingebunden gewesen.

BaltCoast

Wir danken dem Interreg III B-Projekt BaltCoast für die Unterstützung bei der Weiterentwicklung von IKZM-D Lernen und den Auftrag für das Lernmodul „Strand- und Dünenmanagement am Beispiel Warnemünde-Kühlungsborn“.

IKZM-Oder

Dem Projekt „Forschung für ein Integriertes Küstenzonenmanagement in der Odermündungsregion (IKZM-Oder)“ danken wir für den Auftrag, ein Lernmodul zum Forschungsprojekt IKZM-Oder zu erstellen.

Lighthouse Foundation

Wir danken der Lighthouse Foundation für die Förderung einer Studie zum Küstenzonenmanagement im Ostseeraum.

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Geographisches Institut

Der "Küstenatlas Ostsee" entsteht in Kooperation mit dem Geographischen Institut der Universität Kiel. Wir danken Herrn Prof. Dr. H. Sterr für seine Zusammenarbeit.

LUNG

Landesamt für Umwelt, Naturschutz und Geologie Mecklenburg-Vorpommern

Wir danken dem Landesamt für Umwelt, Naturschutz und Geologie Mecklenburg-Vorpommern für die Ermöglichung des Projektes „Sensibilisierung von Küstenanwohnern und Touristen für die Auswirkungen des Klimawandels“ in dessen Rahmen das Lern- und Informationsmodul „Klimawandel und Küste“ entstanden ist.

LUNG

Bingo - Die Umweltlotterie

Wir danken dem Förderer Bingo - Die Umweltlotterie für die Fördermittel zur Umsetzung des Umweltbildungsprojektes "Wer, Wie, Watt?"

Startseite Aktuelles Förderer Links Kontakt English Autoren-Zugang