http://www.bsh.de/de/Meeresdaten/Beobachtungen/DOD-Datenzentrum/index.jspMeeresumweltdatenbank MUDAB @ DOD

MUDAB

Die MUDAB ist die zentrale Datenbank des Bund/Länder-Messprogramms für die Meeresumwelt von Nord- und Ostsee (BLMP)

Gegenwärtig enthält MUDAB Daten und Informationen von etwa 5 500 Reisen und 250 000 Stationen mit insgesamt 13 Millionen Datensätzen. Dies sind hauptsächlich physikalische Variablen wie Temperatur und Salzgehalt, chemische Variablen wie Nährstoffe und organische, anorganische und radiochemische Komponenten des Seewassers sowie physikalische und chemische Variablen des Sediments.

Das Datenbankmodell berücksichtigt einen großen Umfang von Meta-Informationen, z.B. Cruise Summary Reports (CSR) für jede Reise, Informationen über die gemessenen Parameter und deren Meßmethoden, Vergleichsmessungen usw. Jeder Meßwert kann mit Meta-Informationen und anderen Informationen aus verschiedenen Strukturebenen der Datenbank verbunden werden.

Die Nutzerschnittstelle erlaubt Anfragen über Menüs. Startpunkt ist dabei entweder die Reise, die Station oder der Meßwert. Eine Datenbankrecherche mit Hilfe von SQL-Anweisungen ist ebenfalls möglich. Die Kriterien für eine Recherche umfassen Raum und Zeit, Parameter und Meßmethoden. Zur Zeit können die Rechercheergebnisse in einem Format, das von den meisten PC-Programmen akzeptiert wird, als ASCII-Format exportiert werden. In nächster Zukunft ist ein Export in international übliche Austauschformate und eine Nutzerschnittstelle für biologische Daten vorgesehen.

Die Meeresumwelt Datenbank (MUDAB) ist ein gemeinsames Projekt des Bundesamtes für Seeschiffahrt und Hydrographie (BSH) und des Umweltbundesamtes (UBA). Die Datenbank ist im Deutschen Ozeanographischen Datenzentrum installiert. Hier können Sie aktuelle Daten einsehen und Anfragen zu speziellen Datensätzen stellen.

 

Zur Webseite...