In diesem Lernmodul stellt PD Dr. habil. Gerald Schernewski, Wissenschaftler am Institut für Ostseeforschung Warnemünde, Grundlagen des Integrierten Küstenzonenmanagements vor. Es richtet sich an Studenten und andere Interessierte.  

Integriertes Küstenzonenmanagement
von Gerald Schernewski

Lehrbrief für die Fernstudiengänge Umweltschutz sowie Umwelt & Bildung an der Universität Rostock, Dezernat Studium und Lehre

Integriertes Küstenzonenmanagement (IKZM) ist in den vergangenen Jahren auch in Deutschland zu einem zentralen Themenfeld geworden. IKZM ist eine gesellschaftliche Aufgabe mit einem Bedarf von speziell für dieses Themengebiet ausgebildeten Personen, die einen breiten interdisziplinären, wissenschaftlichen Hintergrund aufweisen und in der Lage sind, Management- und Moderationsaufgaben zu übernehmen.

Integriertes Küstenzonenmanagement ist keine klassische Lerndisziplin bei der es für Probleme eindeutige Lösungen gibt. Flexible Ansätze und Strategien sind gefragt. IKZM ist zudem dynamisch und heterogen und die Anforderungen und Rahmenbedingungen ändern sich rasch. Aktuelle Informationen sind hier unentbehrlich.

In kaum einer Disziplin haben sich die neuen Medien, wie das Internet, in der praktischen Arbeit so durchgesetzt wie im IKZM. Es ist deshalb naheliegend, diese Medien für und im Lehrbrief zu nutzen. Der Lehrbrief vermittelt dabei nur wesentliche Grundlagen. Er zeigt aktuelle Probleme im IKZM auf und verweist auf Wege zur Lernvertiefung.