textPoeler Schmoraal

Ein Rezept von den Poelerinnen Elfriede Henning und Carla Waack.

Pro Person wird ein frischer grüner Aal gewaschen, gesäubert und gesäuert, in 4-5 cm große Stücke geschnitten und kräftig gesalzen.
In einen Topf wird ein Liter Wasser gekocht, in dieses gibt man eine klein geschnittene größere Zwiebel, die man zu einem Sud kochen lässt.
In einer Pfanne wird Fett erhitzt. Der gesalzene Aal wird in Mehl gewälzt und in der Pfanne braun gebraten. Wenn alle Aalstücke braun gebraten sind, gibt man sie in den Sud mit Wasser und Zwiebeln.
Ins Bratfett kommt etwas Mehl. Dies lässt man mit dem Fett braun werden und gibt es anschließend in den Aalsud. Nach nochmaligem aufkochen wird der Topf vom Herd genommen.
Dazu serviert man Salzkartoffeln und frischen Gurkensalat.